Am 6.02.11 trafen wir uns zu einem gemeinsamen Spaziergang in Anholt mit Doggenfreunden 



wie man sieht genoss Naja das Schlammbad 

Am 17.07.2010 verbrachten wir einen wunderschönen Tag

 mit den Familien von Fylla und Jule  in  unserem Garten.
 Leider konnten die Familien von Farell und Frieda nicht teilnehmen. Die Hunde hatten mächtig viel Spaß mit den verschiedenen 
Planschmöglichkeiten und tobten ausgelassen, als sich ihre Wege wieder trennten, war nur noch schlafen angesagt.


















Am 20.02.10 war viel los im Hause Puccily´s. 

Puccily´s Elroy mit Maren und Michael und Puccily´s Desperado mit Kirsten und Holger kamen zu Besuch.
Wir verbrachten einen wunderschönen Tag. Maren und Michael fiel es schwer sich vom F-Wurf zu trennen.
Kirsten und Holger freuen sich auf den Tag wo ihre Reise aus dem Norden wieder Richtung Wesel geht um  Puccily´s
Fedon abzuholen.
Fotos hier




Silvester 2009 

Den Übergang ins Jahr 2010 verbrachten unsere Freunde Julia, Ingo, Jette & Daquerre bei  uns  in Wesel.

 Daquerre fühlten sich sichtlich wohl im Kreis seiner 2 & 4 beinigen Familie:


We are family............





huhu, hier bin ich !




Puccily´s Daquerre ist mit seinen 3,5 Jahren dank der kompetenten & liebevollen Aufzucht von Julia und Ingo
zu einem stattlichen, souveränen,  kraftvollen & gesundem Rüden gewachsen.
   


Im Herbst 2009 verbrachte Puccily´s Elroy 1 Woche Urlaub bei uns, da sein Frauchen & Herrchen auf 

Rügen den heiligen Bund der Ehe  eingingen.





Eunice muss mal wieder angeben und mutiert zum Flummi




Puccilys´s Elroy mit 20 Monaten


Im September 2009  machten  wir mit Eoban & Edana ein  paar Tage Urlaub in  Büsum
an der Nordsee.





Attacke !!!!


Warten auf´s Fressen


Im July 2009 trafen wir uns mit Eoban & Edana in Remscheid.
Die 5 hatten RIESEN Spaß beim Toben auf dem tollen und weitläufigem Gelände.












Treffen



Am Wochenende von 8.-10.Sept. 2006 trafen sich die Puccily`s in Wesel.
Einige nahmen eine sehr weite Anfahrt auf sich, kamen aus Italien, Wiesbaden, Darmstatt, Stuttgart, Lingen, Aachen, Bonn usw. um einen Traumtag mit der Verwandtschaft zu verbringen.


Auf einer Wiese spielten und tobten die Hunde als ob sie nie getrennt gewesen sind, es war einfach nur schön zu sehen.











Abends als die Hunde erschöpft vom Tag waren, gab es bei Speis und Trank nette Gespräche die bis nach Mitternacht anhielten.







Am 10.09.06 nach dem Frühstück fiel es Hund und Mensch schwer sich zu trennen... Wiederholung folgt...



Impressum